Grafik Copyright Christine Cheung

Die 27. dokumentART – films & future präsentiert bewegende Filme und kreative visuelle Ansätze. Vom 17. bis 21. Oktober 2018 erwarten Sie der Europäische Wettbewerb mit zehn außergewöhnlichen Programmen, der Fokus Osteuropa, die Werkschau der Łódź Film School, ein Beitrag des Filmfestivals Młodzi i Film aus Neubrandenburgs Partnerstadt Koszalin, Filme aus MV, mehre NDR-Specials und drei ausgewiesene Jugendprogramme.

Unser komplettes Programm wird in Kürze bekanntgegeben.

 

Eine Liste der ausgewählten Filme des Europäischen Wettbewerbs und Fokus Osteuropa ist hier zu finden: Link zum PDF

einzigARTiges Festival sucht großARTige Spender*innen

Unterstützt die dokumentART !

Die dokumentART - films & future macht Neubrandenburg seit 27 Jahren zu einem beliebten Treffpunkt der europäischen Filmszene. Fünf Tage lang weht eine herbstliche Brise internationalen Flairs durch die Vier-Tore-Stadt.Hier treffen junge Talente auf gestandene Filmemacher*innenund das Publikum geht auf Tuchfühlung mit den Filmschaffenden. Über 40 Filme konkurrieren jährlich im Europäischen Wettbewerb. Durch innovative Bildsprache und kritische Information transportieren sie Wissen und Meinungen über gesellschaftlichen Wandel, technologischen Fortschritt oder ökologische Trends.

Das war die gute Nachricht.

Die Förderungen von Stadt, Land und Kreis reichen längst nicht mehr aus, dem hohen künstlerischen Anspruch des Europäischen Filmfestivals gerecht zu werden. Und so werden jährlich aufs Neue weitere und immer mehr Anträge an Stiftungen und private Förderer gestellt, und meist erfolglos neue Sponsor*innen akquiriert.

Denn selbst beim besten Willen und aller freiwilligen Selbstausbeutung bleibt es unmöglich, ein professionelles und internationales Filmfestival zu veranstalten, ohne die Profis zu zahlen und Rechnungen zu begleichen.

Nach Jahrelanger Sisyphusarbeit der Festivalteams und des Latücht – Film & Medien e.V. stößt die dokumentART 2018 an ihre finanziellen Grenzen und sagt: rien ne va plus.

Nichts geht mehr ohne Eure Unterstützung liebe Mitglieder, liebe Mitmenschen, liebe Alle.

Spendet, um das Neubrandenburger Filmfestival zu erhalten!

Weitere Infos und die Bankverbindung gerne erfragen über: Email buchhaltung(at)latuecht.de oder telefonisch 0395 56389026

Danke, Ihr seid großARTig!