Corps Samples

 

The film

France, 2021, 14 Minutes

Im Jahr 1924 wird in der Nähe des Mount-Everest-Gipfels ein lilienartiges Fossil ausgegraben, ein berühmter britischer Bergsteiger verschwindet und ein sowjetischer Führer stirbt. Die Simultaneität der Ereignisse ist der Anfang einer Erzählung über die Materie: In einer umfassenden Bewegung verwandeln sich Substanzen, überschneiden sich Maßstäbe und Zeitlichkeit, schreiben sich menschliche Körper in die Tiefen bedeutender terrestrischer Prozesse ein. Eine Kombination von 16mm-Filmmaterial und im Internet gefundenen Bildern – in CORPS SAMPLES fließen Phantasie- Ebenen und Texturen der jeweiligen Medien in einem halluzinatorischen Strom ineinander.

The filmmaker(s)

Astrid de la Chapelle ist eine französische Regisseurin und Künstlerin. In ihren Filmen experimentiert sie mit dem Geschichtenerzählen, besonders in Verbindung mit Geologie und den wirtschaftlichen Kreisläufen von Erdressourcen sowie Science-Fiction.


Credits

Directed by
Astrid de la Chapelle

DOP
Astrid de la Chapelle

Editing
Astrid de la Chapelle

Production
Bandini Films

Music
PAL

Color grading
Candice Perez

Sound mix
Quentin Romanet