Team

Stefanie Hintzsche / Leitung Management

Nach ihrem Kultursoziologie-Studium in Salzburg arbeitet sie in unterschiedlichen Projekten der freien Kunst- und Kulturszene. Nach ihrer Berufserfahrung im Theater und in einer Fernsehproduktionsfirma in Berlin im Bereich Organisation und Verwaltung und nach ihrer mehrjährige Festivalarbeit im Bereich Kunst und Kultur erweitert sie ihr Wirkungsfeld nun auch in den Bereich Film und Filmfestival, als Teil des dokumentART Teams 2021.

Anna Bartholdy / Programmkommission, Kuration

Nach ersten Berufserfahrungen beim Fernsehen, im Theater und auf Festivals studierte Anna Dokumentarfilmregie an der Filmakademie Baden-Württemberg. Zurzeit arbeitet sie freiberuflich für diverse Theater- und Filmprojekte, als Regisseurin und Dramaturgin sowie für Theater und Filmfestivals im Bereich Programm und Kuration.

Irvin Hostettler / Gästemanagement

Irvin Hostettler studierte zunächst an den Universitäten Zürich und Bern Theaterwissenschaft und (Wirtschafts-) Informatik; momentan belegt er den Master Theaterwissenschaft an der FU Berlin. Er ist Mitbegründer und Mitarbeiter des Solutionsbüros (buero.io). Die Genossenschaft ist ein Netzwerk von Künstler:innen, Kulturschaffenden und Techniker:innen, welche sich mit den Möglichkeiten digitaler Technologien in Kunst, Kultur und Wissenschaft beschäftigen. Ebenso arbeitet er in den Bereichen Produktion und Aufnahmeleitung im Film. Weitere Regie- und Dramaturgiearbeiten im Rahmen verschiedener Theaterprojekte als Teil des Theaterproduktionskollektivs stgtk.

Grit Horn / Programmkommission

Grit Horn hat Theater-/Film- und Literaturwissenschaft in Berlin und Wien studiert, war mehrere Jahre im Programmkinobetrieb in Berlin und während der Filmfestspiele Berlin tätig, hat die Stadtkoordination für ein Filmfestival in Leipzig ausgeübt und für verschiedene Produktionen im Theater- und Filmbereich in Berlin, Wien, Basel und Leipzig als Dramaturgie- und Produktionsassistentin sowie als Künstler*innenbetreuerin für Kulturanker e.V. Magdeburg bei verschiedenen Projekten gearbeitet und auch eigene Filmprogramme kuratiert.

Franziska Janetzky / Programmkommission

Franziska Janetzky studierte Theaterwissenschaft und Hispanistik in Leipzig und Athen. Sie arbeitet als Projektkoordinatorin, Produktionsleiterin und Theaterpädagogin für Kunst, Film und Theater und war u.a. für das Haus der Kulturen der Welt (Berlin), den KinderKulturMonat (Berlin), das Berlin Documentary Forum (Berlin) und die dokumentART (Neubrandenburg) tätig.

Nora Molitor / Programmkommision

Nora Molitor studierte Interkulturelle Kommunikation, Spanisch und Geschichte in Saarbrücken und Paris. Sie arbeitet für internationale Literatur-, Film- und Theaterprojekte und -festivals, darunter das Filmfestival Max Ophüls Preis, das Internationale Literaturfestival Berlin, das deutsch-französische Bühnenfestival Perspectives und Berlinale Forum Expanded. Jurytätigkeiten für das FCDEP (Paris) und BIEFF (Bukarest). Außerdem Betreuung des Grenzgänger-Programms der Robert Bosch Stiftung und des Literarischen Colloquiums Berlin. Sie ist Mitbegründerin von transdemo e.V., Mitglied bei LaborBerlin e.V. und kuratiert sowie koordiniert interdisziplinäre Projekte in der freien Szene Berlins.

Dr. Henning Fülle / Mitarbeit Vorsichtung

Studium der Geschichte und Politik in Marburg/Lahn, Staatsexamina für das Lehramt, Referendar in Berlin. Praktiker und Funktionär der politischen und kulturellen Erwachsenenbildung, Gründungsvorstand der grün-nahen politischen Stiftungen „umdenken“ in Hamburg und „Stiftungsverband Regenbogen“, heute „Heinrich-Böll-Stiftung“ auf Bundesebene. Seit 1994 Produzent und Dramaturg im Freien Theater, 1997 bis 2001 auf Kampnagel in Hamburg und für diverse frei produzierende Künstler:innen (u.a. Jo Fabian, Ingrid Lausund). Seit 2007 Hochschullehrer für Dramaturgie und Theatergeschichte in Karlsruhe (Hochschule für Gestaltung), Hildesheim (Institut für Kulturpolitik der Universität) und Berlin (Universität der Künste). 2015 Promotion mit der Arbeit „Freies Theater – Die Modernisierung der deutschen Theaterlandschaft (1960-2010)“, Berlin (Theater der Zeit) 2016. Mitarbeit in der „Initiative für die Archive der Freien Darstellenden Künste“. Lebt in Berlin und forscht derzeit zur Entwicklung der Theaterlandschaft der DDR.

Borjana Gaković / Redaktion Katalog und Programmheft

Borjana Gaković ist Film- und Medienwissenschaftlerin, Medienpolitische Sprecherin des Bundesverbandes kommunale Filmarbeit, Redakteurin der kinopolitischen Quartalszeitschrift »Kinema Kommunal« und Mitglied der Auswahl- und Programmkommission von DOK Leipzig. Sie ist als Lehrende im Bereich der Film- und Kinokultur an verschiedenen Unis tätig, sowie als freie Autorin und Kuratorin historischer Kinoprogramme, oft mit Bezug auf Feminismen in der Filmgeschichte.

Beatrice Böse / Presse und Öffentlichkeit

Beatrice Böse, Jahrgang 1994, kommt aus einem kleinen Dorf bei Neubrandenburg. Sie hat mehrere Jahre in Greifswald gewohnt und dort Kommunikations- und Politikwissenschaft studiert. Nach dem Ende ihres Studiums ist sie zurück nach Neubrandenburg gekommen und arbeitet seit 2018 als Reporterin für den NDR und seit diesem Jahr für dokumentART als Pressesprecherin.

Philip Jonas Kastenhofer / Technische Leitung

Geboren 1994 in Augsburg (Bayern). Seit 2014 in Berlin ansässig. Ausgebildeter Mediengestalter Bild & Ton mit einem Schwerpunkt auf Fernsehproduktionen und Veranstaltungen und inzwischen als Livestream-Produzent tätig. Berufserfahrung in technischer Leitung, dem Erstellen von Sendekonzepten und Teamkoordinierung. Ehrenamtlich tätig als technischer Leiter der wöchentlichen TV-Sendung »Keep on Rolling« auf ALEX Berlin (seit 2019), Streamingbeauftragter für das Festival für Freunde e.V. und Konzert-Kameramann für TV-Noir. Aktuell im Gründungsprozess einer Produktionsfirma mit Schwerpunkt auf Neue Medien, Streaming und Events.

Isis Walter / Assistenz der Leitung

Isis Walter studiert derzeit Bachelor of Science / Betriebswirtschaftslehre an der Uni Greifswald und erlernt dort wichtige Grundlagen zum Thema Marketing, externes und internes Rechnungswesen, Mikroökonomie und vieles mehr. Um praktische Erfahrungen zu sammeln ist sie seit Mai 2021 Praktikantin im Latücht e.V. Neubrandenburg und somit auch Teil des dokumentART Teams 2021.

Lionel Wehrli / Assistenz der Leitung

Lionel Wehrli ist, nach einer musischen Matura an der Kantonsschule Küsnacht in der Schweiz und einigen Theaterprojekten, auf der Suche nach praktischen Erfahrungen und sammelt diese als Assistenz des dokumentART Teams 2021.