dokumentART 2021

The 29th edition of DokumentART films & future will take place under the »2G-rule« (also known as the VR option model). This means that only fully vaccinated (»geimpft«) or ones recovered from an infection with Covid-19 (»genesen«) are allowed inside a cinema and thus most of the festival.

Die 29. DokumentART wird unter der 2G Regelung stattfinden, d.h. nur Geimpfte und Genesene können eingelassen werden.

Every two years, Europe's innovative film scene meets in Neubrandenburg in autumn. Documentaries, animated and feature films will be shown that address the topic of the “future” in different ways: How do we want to live - today and in the coming decades - here and elsewhere? We show films that deal with change processes in reality and enable personal, touching and humorous insights into individual life realities.

In addition to the European competition, dokumentART - films & future offers an additional forum for Eastern European films. Encounters between young people from Eastern and Western Europe in a politically enlarged Europe are to be promoted. In addition, specials, retrospectives and regionally oriented offers complement the international program.

We are looking forward to exciting films and another edition of the 29th documentART films & future from November 23 to November 27, 2021 in Neubrandenburg!

Alle zwei Jahre trifft sich in Neubrandenburg im Herbst die innovative Filmszene Europas. Gezeigt werden Dokumentarfilme, Animations- und Spielfilme, die sich auf unterschiedliche Weise dem Thema „Zukunft“ widmen: Wie wollen wir leben – heute und in den nächsten Jahrzehnten – hier und anderswo? Wir zeigen Filme, die sich mit Veränderungsprozessen in der Realität auseinander setzen und persönliche, berührende und humorvolle Einblicke in individuelle Lebensrealitäten ermöglichen. 

Neben dem europäischen Wettbewerb bietet die dokumentART - films & future ein zusätzliches Forum für den osteuropäischen Film. Begegnungen des ost- und westeuropäischen Filmnachwuchses in einem politisch erweiterten Europa sollen damit gefördert werden. Darüber hinaus ergänzen Specials, Retrospektiven und regional orientierte Angebote das internationale Programm.
Wir freuen uns schon auf spannende Filme und eine weitere Ausgabe der 29. dokumentART films&future vom 23. November bis 27. November 2021 in Neubrandenburg!

Festivalleitung:   Holm-Henning Freier, Gesamtleitung
Stefanie Hintzsche, Management
Kuration:   Anna Bartholdy
Gästemanagement:   Irvin Hostetter
Programmkommission:   Anna Bartholdy
Grit Horn
Franziska Janetzky
Nora Molitor
Mitarbeit Vorsichtung:   Dr. Henning Fülle
Redaktion Katalog:   Borjana Gakovic
Übersetzung:   Grant Price
Kataloglayout:   Logo Media / Christian Kaatz
Presse und Öffentlichkeit:   Beatrice Böse
Technische Leitung:   Philip Kastenhofer
Grafik:   Ewa Skora
Simultanübersetzung:   Anja Röger, Jörg Taszman
Buchhaltung:   Rita Schönfeld
Assistenz der Leitung:   Lionel Wehrli
Isis Walter